Parcours

KURT hat alle Register gezogen und einen absolut einzigartigen Kletterwald hingezaubert, der euch im wahrsten Sinne des Wortes in andere „Sphären“ bringt.

Der Kletterwald ist ein wahrlicher Fun Park, der jede Menge Spaß und Action für euch bereithält.
Er besteht aus einem Einweise Parcours, in dem ihr alle im Park vorkommenden Grundelemente kennenlernt sowie insgesamt 6 Kletterparcours mit 12 „Flying Fox“ Bahnen und einem Event Parcours.

Bitte denkt an festes Schuhwerk! Handschuhe könnt ihr selber mitbringen oder bei uns kaufen.

Altersempfehlung:

Parcours 1 + 2 + 3: 6 bis 8 Jahre
Parcours 4: 9 bis 10 Jahre
Parcours 6: ab 11 Jahre

Wir wünschen euch viel Spaß!!

PS: KURT hat den Park schon einhundert Mal durchgeklettert und bekommt einfach nicht genug!

Parcours 1

Direkt im ersten Parcours können sowohl die kleinen, als auch die großen Klettergäste ihr Können unter Beweis stellen. Ihr steigt sofort in das Geschehen ein und beklettert – im Hang schwebend – so einige Herausforderungen und bekommt direkt einen Einblick, was euch in den folgenden Parcours noch so erwartet.
Über ein Doppelpodest gelangt ihr danach entweder in Parcours 2 oder 3. Beide sind gleich anspruchsvoll und versprechen einzigartige Kletterelemente.

Parcours 2

Im zweiten Parcours ist das Highlight sicher das „Wacklige Pulverfass“, das ihr überqueren müsst. Aber auch hier hat KURT -der Schelm – seine Finger im Spiel gehabt: Das Fass dreht sich um seine eigene Achse und ihr bekommt schnell das Gefühl, ihr seid auf einem wildgewordenen Pferd oder gar einem Stier. Testet eure Balance und tariert euch aus, ihr werdet es für die weiteren  Parcours noch benötigen…

Parcours 3

Ein Highlight jagt das nächste! Im dritten Parcours erwartet euch u.a. eine Kletterwand, die bezwungen werden will. Wenn ihr es bis ganz nach oben schafft, werdet ihr in fast 8 Metern Höhe das Gefühl haben, als würdet ihr schweben. Das ist auch die beste Einstimmung auf die folgenden Parcours, denn jetzt lehrt KURT euch das „Fliegen“…

Parcours 4

Im vierten Parcours werdet ihr auf so einige Herausforderungen treffen, die Fitness erfordern und euch einiges an Mut abverlangen werden.  Seid ihr bereit, eure Grenzen auszutesten?
Dann beißt auf die Zähne und bezwingt z.B. die „Wobble Boards“, die euch keine hastigen Bewegungen verzeihen, denn dann schwingt ihr wie ein wildgewordenes Eichhörnchen über den Hang. Zum Abschluss des Parcours fliegt ihr mit einer „Flying Fox“ Seilbahn quer durch den Wald.

Parcours 5

Ihr seid noch fit und wollt mehr…?
KURT wäre nicht KURT, wenn er das nicht schon im Hinterkopf gehabt hätte.
Im fünften Parcours wartet eines der schwersten Elemente des gesamten Parks auf euch – die „Monkey Bridge“. Wie ein Affe in den luftigen Höhen der Bäume werdet ihr euch fühlen, wenn ihr die schwebenden Seile überquert.
KURTs Tipp: Mit dem Zusammenspiel aus Koordination, Gleichgewicht und einer Portion Kraft werdet ihr dieses Element besiegen!
Doch nicht genug mit dem Urwaldfeeling. Ihr wolltet euch schon immer mal wie Tarzan fühlen? Keine Angst, den Lendenschurz trägt nur KURT, aber ihr könnt euch dafür am „Tarzan Sprung“ beweisen. – Springt vom Hang ab und schwingt mit Hilfe einer „Liane“ in ein 5 Meter entferntes freischwebendes Netz.

Parcours 6

Als krönender Abschluss  im Kletterhang wartet der sechste Parcours auf euch, der ein reiner „Fox Parcours“ ist. Von hier habt ihr einen Blick über den gesamten Park, der einfach nur traumhaft ist.
Eine der spektakulärsten Seilbahnen in ganz Norddeutschland wartet auf euch! Mit 116,5m ist sie definitiv die Längste. Fühlt euch frei wie ein Vogel, wenn ihr aus dem Wald durch eine schmale Baumschneise in über 10m Höhe über den See fliegt…
Achtung Suchtgefahr! KURT hat es bereits erwischt. – Er fliegt sie immer und immer wieder.

Kletterturm &
Event Parcours 7

Der Kletterturm auf der gegenüberliegenden Seeseite des Kletterparks bildet ein zentrales Element, das die einzelnen Parcours miteinander verbindet. Insgesamt 9 „Flying Fox“ Seilbahnen führen über den See in den Turm, oder vom Turm zurück in die Parcours. Und zusätzlich hat er selbst noch eigene Herausforderungen zu bieten.
Der sogenannte Event Parcours 7, der sich im Kletterturm befindet, stellt euch auf eine wahre Mutprobe. Seid ihr höhentauglich und auf der Suche nach einem Kick? – Dann klettert die 10m hohe Strickleiter hinauf, stellt euch alleine auf das wackelige Podest  und seid genauso „Schwaansinnig“ wie KURT, indem ihr mit einem „Base Jump“ abspringt und euch dann auf den Boden abseilen lasst.

Footer trees - Kletter- & Erlebniswald Schwaan